Wenn man in einem Eingabefeld die F1-Taste drückt, öffnet sich eine separate Hilfeseite mit Erläuterungen zum entsprechenden Eingabefeld bzw. zur Eingabeseite. Ob diese Hilfeseite in einem searaten Fenster geöffnet wird oder im aktuellen kann im Benutzer- und Programm-Profil festgelegt werden.

Informationen zum HIT V.3 - HIT-Meldeprogramm Version 3

FAQ - häufig gestellte Fragen (frequently asked questions)

Geben Sie ein oder mehrere zu suchende Wörter ein...
Dieser Teil ist erst im Aufbau ...

Allgemein - Fragen und Antworten zu allgemeine Problemen

Probleme bei der Anmeldung / Ungültige Benutzerdaten oder PIN, Anmeldung nicht erfolgreich.
  • Prüfen Sie ob Sie die Betriebsnummer (einschließlich Bundesland) und die PIN richtig angegeben haben.
  • Wenn Sie sich nicht anmelden können und/oder die Ihre PIN vergessen haben - siehe unten bei 'PIN vergessen' .
  • Bei sonstigen Problemen mit der Anmeldung lesen Sie bitte auch die Informationen im alten Meldeprogramm HIT V.1 unter Anmeldeprobleme.
  • Wenn die Anmeldemaske leer ohne Fehlermeldung wieder erscheint, liegt es fast immer an der Einstellung für "Cookies", dazu siehe auch Informationen im alten Meldeprogramm HIT V.1 unter Probleme mit Cookies.
PIN vergessen / neue PIN anfordern

Wenn Sie sich nicht anmelden können und/oder die Ihre PIN vergessen haben, müssen Sie sich bitte an Ihre zuständige Stelle im Land wenden, Adressen siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes ???? oder https://www.hi-tier.de/ads-adress.html#ZustaendigeStelle Oder klicken Sie im Meldeprogramm neben PIN auf „PIN vergessen“ - actionlink pinlost .... https://www.hi-tier.de/HitCom/pinlost.asp Die Ausgabe der PIN erfolgt je nach Land durch die durch beauftragte Regionalstelle oder Adressdatenstelle, siehe Zuständige Stelle des Landes (extern)

Oder klicken Sie im alten Meldeprogramm HIT V.1 neben PIN auf PIN vergessen.

Wo bekomme ich Unterstützung

Das Team von HI-Tier, der HIT-Datenbank für Entwicklung, Technik und Betrieb der Zentralen Datenbank zuständig. Für Unterstützung der vielen meldepflichtigen Tierhalter reichen die Kapazitäten leider nicht aus.

Unterstützung zu Fragen rund um die Meldepflicht und zu den Meldemöglichkeiten erhalten Sie in der Regel durch die beauftragte Regionalstelle des Landes, siehe Regionalstelle / Zuständige Stelle des Landes. "

Wie korrigiere ich Fehlervorgänge

Fehlervorgänge können zur Zeit nur im 'alten' HIT-Meldeprogramm V.1 bearbeitet werden. Zum Prüfen und Bearbeiten hier ins alten Meldeprogramm zur öffnet VVVO-Vorgangsliste aus HIT V.1 in neuem Fenster VVVO-Vorgangsliste.

Bei Fragen zu Fehlervorgängen und Hinweisen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle Ihres Landes, siehe Regionalstelle / Zuständige Stelle des Landes.

Betriebsregistrierung, Adressdaten, Betriebstypen, PIN / Passwort

Betriebsregistrierung und Zuteilung einer Betriebsnummer

Die Registrierung von Betrieben, verbunden mit der Neuvergabe einer Betriebsregistrierung und Zuteilung eine Betriebsnummer auch Registriernummer anch Vieh-Verkehrs-Verordnung mitteilt werden. Dann wird durch die Behörde bzw. die im Land zuständige Adressdatenstelle der zugehörige 'Betriebstyp' in HIT eingetragen.

Für eine "Betriebsregistrierung" wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Adressdatenstelle Ihres Landes, siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes.

Neuausgabe einer PIN / Passwort

Für die Neuausgabe einer PIN, also des Passwortes zur Anmeldung, müssen Sie sich bitte an Ihre zuständige Stelle im Land wenden, Adressen siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes ???? oder https://www.hi-tier.de/ads-adress.html#ZustaendigeStelle

Wenn Sie die PIN vergessen haben, siehe oben [PIN vergessen].

Keine Kompetenz weil kein entsprechender Betriebstyp vorhanden

Wenn eine mitteilungspflichtige Tierhaltung betrieben wird, muss dies der Behöre entsprechend mitteilt werden. Dann wird durch die Behörde bzw. die im Land zuständige Adressdatenstelle der zugehörige 'Betriebstyp' in HIT eingetragen.

Nach Eintragung des entsprechenden Betriebstyps hat der Tierhalter dann Rechte / Kompetenzen im Programm die notwendigen Meldungen vorzunahmen.

Um einen Betriebstyp wie z.B. "Rinderhalter" oder "Schweinehalter" zu erhalten, zu ändern bzw. zu beenden, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Adressdatenstelle Ihres Landes, siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes.

Programmbedienung, Grundsätzliche Änderungen / Neuerungen im "neuen" HIT V.3 gegenüber dem "alten" HIT V.1

Standardmäßige "einfachere", einheitliche Vorgehensweise

In HIT V.3 wird grundsätzlich folgende Vorgehensweise angeboten. Mit jeweils für eine Meldung

  • Übersicht - als Meldungübersicht zur Suche, Anzeige und Download, wie flexiblen Filtermöglichkeiten
  • Neue Meldung - zum Einügen einer einzelnen neuen Meldung
  • Anzeigen - um die Details einer einzelnen Meldung nur anzuzeigen oder, dass man ändern kann/möchte
  • Ändern - um die Details einer einzelnen abgegebenen Meldung zu ändern
  • Löschen - in der Form 'Stornieren' um eine bereits abgegebenen Meldung

Dies ist jetzt Standard bei vielen Programmen, und neuen Benutzer haben sich beschwert, dass HIT da abweicht, also haben wir diesen „einfachere Vorgehen“ umgesetzt.

Zur "alten" komplexeren Vorgehensweise alle Funktionen mehrfach auf einer Seite auszuführen siehe unten bei [Bearbeiten]

Bearbeiten - alle Funktionen gleichzeitig zur Auswahl

Für versierte Benutzer hat die Vorgehensweise im alten HIT, das man in einer Maske immer alle Funktionen wie Einfügen, Ändern, Stornieren und das mehrfach ausführen kann, große Vorteile.

Man findet sie auf der jeweiligen Übersichtsseite rechts neben [neu einfügen] als Link: Zielscheibe, als Logo für Bearbeiten [Bearbeiten]

Wie kann ich schneller mehrere Meldungen einfügen/bearbeiten?

Verschiedene Möglichkeiten

  • Auf der Übersichtsseite rechts neben [neu einfügen] gibt es Zielscheibe, als Logo für Bearbeiten [Bearteiten]
  • Auf der Übersichtsseite links gibt es [Tabelleneingabe] - zum tabellarisch eingeben, ändern oder stornieren mehrerer Meldungen.
  • [Mehrere melden] für 'Zugang/Mehrere', 'Abgang/Mehrere', 'Tod/Mehrere' mit Ohrmarken aus Datei oder per Kopieren und Einfügen (cut & paste)
  • 'Massenmeldungen' - mit einer Datei die alle notwendigen Informationen enthält,

Rinderdatenbank

Keine Kompetenz weil kein entsprechender Betriebstyp vorhanden

Wenn eine mitteilungspflichtige Tierhaltung betrieben wird, muss dies der Behöre entsprechend mitteilt werden. Dann wird durch die Behörde bzw. die im Land zuständige Adressdatenstelle der zugehörige 'Betriebstyp' in HIT eingetragen.

Nach Eintragung des entsprechenden Betriebstyps hat der Tierhalter dann Rechte / Kompetenzen im Programm die notwendigen Meldungen vorzunahmen.

Um den Betriebstyp "Rinderhalter" zu erhalten, zu ändern bzw. zu beenden, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Adressdatenstelle Ihres Landes, siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes.

Schweinedatenbank

Fehler bei Stichtagsmeldung - keine Kompetenz weil kein entsprechender Betriebstyp vorhanden

Wenn eine mitteilungspflichtige Tierhaltung betrieben wird, muss dies der Behöre entsprechend mitteilt werden. Dann wird durch die Behörde bzw. die im Land zuständige Adressdatenstelle der zugehörige 'Betriebstyp' in HIT eingetragen.

Nach Eintragung des entsprechenden Betriebstyps hat der Tierhalter dann Rechte / Kompetenzen im Programm die notwendigen Meldungen vorzunahmen.

Um den Betriebstyp "Schweinehalter" zu erhalten, zu ändern bzw. zu beenden, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Adressdatenstelle Ihres Landes, siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes.

Ich habe die Schweinehaltung bendet, erhalte aber jedes Jahr die Aufforderung zur Stichtagsmeldung

Wenn eine mitteilungspflichtige Tierhaltung dauerhaft beendet wird, muss dies der Behöre entsprechend mittgeteilt werden. Dann wird durch die Behörde bzw. die im Land zuständige Adressdatenstelle der zugehörige 'Betriebstyp' in HIT beendet.

Solange der Betriebstyp 'Schweinehaltung' nicht beendet ist, wird der Halter zu Beginn eiens jeden Kalenderjahres aufgefordert eine Stichtagsmeldung vorzunehmen. Eine Meldung mit Anzahl 0 Tieren führt nicht automatisch zur Beendigung des Betriebstyps.

Um den Betriebstyp "Schweinehalter" zu beenden, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Adressdatenstelle Ihres Landes, siehe Adressdatenstelle / Zuständige Stelle des Landes.